Eine Dose die Leben retten kann. Dafür ist in Rödermark kein Geld da!

Für eine Dose, die Leben retten kann, dafür ist in Rödermark kein Geld da.
Aber für Feste im Abschiedsjahr von Bürgermeister Kern, da werden mal soeben 150.000,00 bis 200.000,00 € veranschlagt.

Rettungsdosen sind da
Rettungsdosen sind da

Thema beim VDK Info-Kaffee (8.10.2018) ist „Kleine Dosen retten Leben“
Die Veranstaltung beginnt um 15.00 h in der Kelterscheune. Mitgliedschaft im VdK ist nicht erforderlich.

Es geht an nicht darum, dass die zweifache Schutzschirmkommune* Rödermark das viele Geld
für eine Rettungsdose (ca. 2,00 € p. Dose) tragen muss. Die zweifache Schutzschirmkommune Rödermark sollte diese den Bürgern zu einem Preis von 2,50 € zur Verfügung stellen. Ich hatte auf meine Rechnung 50 geordert, die innerhalb weniger Tage verteilt waren.

Gut, könnte Geld kosten. Ich glaube, der Stadt steht finanziell mal wieder das Wasser bis zum Hals. Wenn man aber Geld fürs Feiern hat, kommt es auf die paar Euro für lebensrettenden Maßnahmen auch nicht mehr an.
Wie hoch mag wohl die Miete der Behelfsampel am Lengertenweg sein? Oder ein Schild (einschl. der Personalkosten für die Präsentation des Schildes) mit dem Regelwerk für den Skatepark

Unser Nachbar, Eppertshausen, hat die Wichtigkeit der Rettungsdose erkannt und seinen Bürgern zur Verfügung gestellt.

Im Notfall muss es schnell gehen. Dank einer Rettungsdose haben Ersthelfer sofort Zugriff auf alle wichtigen Patienteninformationen. Solche Behälter sollen per Beschluss der Gemeindevertretung schon bald kostenfrei im Rathaus erhältlich sein. Quelle OP-Online

*Schutzschirmkommune:
Rettungsschirm I ca.12.000.000,00 € Schuldenerlass.
Hessenkasse (Rettungsschirm II) Hilfe für die Tilgung von 28.000.000,00 € Kassenkredite.

Dosen die Leben retten können.

Rettungsdosen sind da
Dosen die Leben retten können.

Wenn Sie am 24.08.2018 in Offenbach sein sollten, gehen Sie einmal auf den Wilhelmsplatz.

Der ASB verteilt am 24.08.2018 von 10 h bis 13 h kostenlos die SOS-Rettungsdose. So zu lesen in der Offenbach Post am 18.08.2018, Seite 21 

Siehe auch
» Brief vom VDK
» Eine Dose, die Leben retten kann.
» Rettungsdosen geordert.


Notfalldose bald in Eppertshäuser Kühlschränken

Notfalldose, Eppertshausen, Notfalldose 27.04.2018 – ( KOD )

 

Rettungsdosen sind da
Rettungsdosen sind da

Im Notfall muss es schnell gehen. Dank einer Rettungsdose haben Ersthelfer sofort Zugriff auf alle wichtigen Patienteninformationen. Solche Behälter sollen per Beschluss der Gemeindevertretung schon bald kostenfrei im Rathaus erhältlich sein. Quelle OP-Online

Der Artikel bei OP-Online zur Rettungsdose zeigt, welchen Stand der Bürger in Eppertshausen hat. Was habe ich mir hier im Ort den Mund fusselig (fällt mir nicht schwer) geredet. Ich war bei verschiedenen Fraktionen und auch bei einer Quartiersgruppe. Weder die Politik noch die von mir angesprochene Quartiersgruppe war bereit, sich weiter mit dem Thema „Rettungsdose“ zu befassen.
Die Rettungsdose kann in der Tat Leben retten und müsste in jedem Haushalt, nicht nur der Senioren, seinen Platz im Kühlschrank haben. Ich habe auf eigenes Risiko 50 dieser Dosen gekauft und dann für einen Betrag von 2,50 Euro angeboten. Die Dosen gingen weg wie geschnitten Brot.
Was muss man noch alles machen, um die Entscheider in Rödermark davon zu überzeugen, dass man ein Produkt für 2,50 Euro den Bürgern zur Verfügung gestellt werden sollte. Und das man bereit ist, einen kostendeckenden Betrag zu zahlen, ist eine Tatsache. Der Bedarf ist da.
Man muss noch wissen, dass man einzelne Rettungsdosen beim Anbieter nicht erwerben kann.

Evtl. hat durch den Artikel bei OP-Online eine der ortsbekannten Abschreibefraktionen die Wirksamkeit der Epperthäuser Aktion – oh, die sind um uns besorgt – erkannt und wird einen entsprechenden Antrag der Stadtverordnetenversammlung pressewirksam vorlegen. Obwohl ich der Meinung bin, es bedarf wohl kaum einen Antrag. Der Magistrat dürfte doch wohl aus eigenen Stücken in der Lage sein, einmal eine größere Anzahl von Rettungsdosen anzuschaffen. Dazu braucht es doch wohl kaum einen Stadtverordnetenbeschluss. Die Fraktion, die am schnellsten einen Antrag stellt, wird der Gewinnner sein.

Eine Dame (Vereinskollegin), die bei mir eine Rettungsdose erworben hat, berichtete aus eigener Erfahrung, wie wichtig diese Dose ist. Ihr Vater benötigte den Rettungsdienst der dann aufgrund der vorhandenen Dose alle wichtigen Informationen über den Patienten (ohne nachfragen zu müssen) schnell erfassen konnte. Was allerdings traurig war, der Rettungsdienst hatte noch nie etwas von der Rettungsdose gehört. Ohne den Hinweis meiner Vereinskollegin hätte der Rettungssanitäter nicht in den Kühlschrank geschaut.
Natürlich habe ich nach dieser Information den Rettungsdienst angerufen und nachgefragt. Es ist leider so. Den Rettungssanitätern fehlt die entsprechende Info.

Damit auch jeder sehen kann, dass ich mit dem Verkauf der Rettungsdosen für 2,50 € so richtig reich werden kann, habe ich die Rechung ins Internet gestellt. Siehe auch: Rettungsdosen geordert.

Rechnung Rettungsdose
Rechnung Rettungsdose

Siehe auch

» Eine Dose, die Leben retten kann.


Rettung aus der Dose

Rettung aus der Dose. Rettungsdose27.08.2017 – ( K.-O. Donners )

 

Rettung aus der Dose
Rettung aus der Dose


Formulare ausfüllen.
Rein in die Rettungsdose.
Die Rettungsdose in den Kühlschrank.
Aufkleber „Rettung aus der Dose. Ich mache mit“ sichtbar an eine Eingangstür und Kühlschrank anbringen.
SOS Aufkleber
SOS

Die Rettungssanitäter wissen schon wie man mit dieser Information umzugehen haben. Die öffnen nicht den Kühlschrank um sich ein Bier zu holen sondern überlebenswichtige Infos.
 
Siehe auch
» Brief vom VDK
» Helfen Sie den Rettungskräften. Die Rettungskarte.
» Notfallmappe
 

Ein Kommentar sei hier erwähnt.

Die Dose ist kostenfrei in Hanau für Hanauer erhältlich
http://www.hanau.de/lih/gesellschaft/alter/projekte/063228/index.html

Wenn Sie Interesse an diesem Angebot für Ihre Stadt haben, wenden Sie sich an:
Lions Club Hanau Schloss Philippsruhe
Kontakt: Frau Caroline Geier-Roth
praesidentin@LionsClub-Hanau-Schloss-Philippsruhe.de