Für geschätzte 4 Mio. Neues, zentrales JuZ in Urberach?

JUZ im alten Feuerwehrhaus Ober-Roden. Bald Geschichte?
JUZ im alten Feuerwehrhaus Ober-Roden. Bald Geschichte?

Der Plan ist:
Das JuZ in Ober-Roden wird aufgegeben. Das alte Feuerwehrhaus soll in ein multifunktional nutzbares Gebäude umgewandelt werden. Hier der Beschluss.
Bei OP-Online kann man lesen: Neues JUZ kostet etwa vier Millionen Euro

Folgende Aussage aus dem OP-Artikel zur Förderung bedarf einer Erklärung.
[..]Die Stadt muss im Fall der Umsetzung des Projekts ein Drittel der Kosten übernehmen, der Rest würde aus dem Bund-Länder-Programm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ kommen. [..]
Zurzeit ist noch nicht sichergestellt, ob das Projekt überhaupt gefördert wird. Und [..] im Fall der Umsetzung [..] muss man wohl so verstehen: „Das Projekt wird nicht umgesetzt, wenn die 2/3 Förderung nicht kommen wird.“
Die Verwaltung zeigt sehr optimistisch dazu, dass man das laufende Förderprojekt nachträglich um 4 Mio. aufstocken kann.

Renovierungskosten stehen für das alte Feuerwehrhaus in jedem Fall an. Egal ob neues JuZ oder nicht.
Man könne das JuZ nach der Ertüchtigung (hier etwas zu den Kosten. Seite 155) im alten Feuerwehrhaus belassen und sich den Neubau sparen.

Was ist eigentlich mit dem SchillerHaus? Sollte das neue JuZ kommen, wird das dann, so wie das JuZ in Ober-Roden, geschlossen?

Siehe auch
Zusammenfassung: ISEK. Integriertes Stadtentwicklungskonzept. Stadtgrün Urberach. Städtebauförderung


Ich warte seit der Stavo (4.10.2022) erneut auf eine Information.
Im Rahmen der Stavo gesagt wurde wieder die Behauptung aufgestellt, die Jugendlichen haben sich bei einer Umfrage (2017?) für ein „zentrales JuZ in Urberach“ ausgesprochen. Ich habe erneut einen Stadtverordneten gebeten, mir das Ergebnis dieser Umfrage zur Verfügung zu stellen. Mal sehen, ob ich jetzt etwas bekomme. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Siehe hierzu: Suche nach der Aussage „Jugend möchte ein zentrales JuZ in Urberach und den Wegfall des Jugendzentrums in Ober-Roden“


Rödermark intern
Wann kommt die frei zugängliche Toilette im Bahnhofsgebäude Ober-Roden?