Rödermark Bürgerbeteiligung zum Haushalt 2013.
Zweiter Versuch

Rödermark Bürgerbeteiligung zum Haushalt 2013. Zweiter Versuch?14.09.2012 – ( KOD )
 
 
Dieser Artikel wurde heute, 14.09.2012 bis 16.05h,
153 Mal gezielt aufgerufen
 
Jetzt habe ich absolut kein Verständnis mehr für den Blödsinn der Stadt Rödermark in Bezug auf Bürgerbeteiligung.
 
Zunächst klappt es mit der Verteilung der Broschüren nicht. Eine Informationsveranstaltung in Waldacker wird mit einem Aushang (nur am Veranstaltungsort) und einer fadenscheinigen (und wohl kaum haltbaren) Ausrede abgesagt. Dann wird der ursprüngliche Abgabetermin der Fragebögen vom 31.08.2012 auf den 07.09.2012 verschoben. In der Tat konnte man ( mir gelang es nicht) am 10.09.2012 den Fragebogen im Internet nicht mehr beantworten. Dann, am 11.09.2012 ging es munter weiter; man konnte wieder den Fragebogen im Internet bearbeiten. Über den neuen Abgabetermin erfuhr man aus der Presse. Hier steht jetzt, der 9.10.2012 ist Abgabetermin.
 
Doch wohl ein Fehler in der Presse. Denn, am 14.09.2012 der zweite Versuch die Bürgerbefragung im Internet zu beenden.
 
Wie beendet man ein Desaster? Man fordert zur Teilnahme auf!

Ende der Bürgerbeteiligung zum Haushalt 2013?
Ende der Bürgerbeteiligung zum Haushalt 2013?

Quelle: Webseite der Stadt Rödermark
Wie sie lesen können, werden Sie weiter aufgefordert, sich an der Umfrage zu beteiligen. 🙁
 
Das stellt sich die Frage: „Haben wir jetzt das gewünschte Ergebnis?“ Oder gibt es wieder einen „Restart“
 
Die Bürger, die sich die Informationsbroschüre „Bürger verständlicher Haushalt“ durchgelesen haben, wird den auf vielen Seiten aufgeführten Sparvorschlag von Herrn Sturm aufgefallen sein. „Kürzungsmöglichkeiten bei Qualitätsreduzierung
Ein wohl unmöglich umzusetzender Vorschlag von Herrn Sturm. Zumindest in einigen Abteilungen.
 
Nebenbei, gestern habe ich einen der Ansprechpartner(in) zur Bürgerbeteiligung um eine Aussage gebeten. Wann ist die Befragung dann wirklich beendet? Und wie ist das mit dem Datenschutz? Mal gespannt wann da eine Antwort kommt.
 
Einen kompletten Überblick das Desaster — Bürgerbefragung zum Haushalt 2013 in Rödermark — erhalten Sie hier.
 
 

3 Replies to “
Rödermark Bürgerbeteiligung zum Haushalt 2013.
Zweiter Versuch”

  1. — “Kürzungsmöglichkeiten bei Qualitätsreduzierung”
    Ein wohl unmöglich umzusetzender Vorschlag von Herrn Sturm. —-

    Kann man son icht sagen. Man muss den Maßstab kennen.
    Wenn man den öffentlichen Dienst nicht mit betrachtet ist das OK.

    Im öffentlichen Dienst ist es evtl. möglich.

  2. Und solche Organisatoren wollen unseren Haushalt richten. Die können ja noch nicht einmal die Post pünktlich aufgeben.

    Ich dachte der Bahnhofsverkauf (die Lachnummer überhaupt) wäre eine Ausnahme.

    Missmanagement scheint in Rödermark Standard zu werden/sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.