Ein Hinweis auf der Website der Stadt würde nicht schaden.

Leinenzwang in Rödermark
Leinenzwang in Rödermark

Aus gegebenem Anlass
Auf die Brutzeitkarte sollte man schon mal auf der Webseite der Stadt hinweisen. Damit würde einem Hundehalter manch eine Diskussion erspart bleiben.
Auch sollte man ab 1.3. auf die Leinenpflicht hinweisen.
[..]Die Anleinpflicht gilt während der Setz- und Brutzeit vom 1. März bis 15. Juni jeden Jahres.[..]
Dieser Service sollte für die Hundesteuerzahler, auch bei einem solchen Haushalt wie dem von Rödermark, gerade noch machbar sein.
 
Fündig werden Sie auf der Webseite der Stadt, wenn Sie mit – Satzungsrecht – suchen.
 
Die Karte soll nicht den Anschein erwecken, dass man zu den nicht gekennzeichneten Stellen unbedingt freien Zugang hat. Aber die Diskussion, sie müssen hier ihren Hund während der Setz- und Brutzeit anleinen, ist dort nicht angebracht. Eigentumsrechte sind natürlich zu beachten. Auch auf einem Feld hat ein Hund nichts zu suchen.

Siehe auch
» 28.03.2019 28 Tage nach Beginn der Setz-und Brutzeit eine Info von der Stadt.
» NABU appelliert an Spaziergänger und Hundebesitzer.
 
Leinenzwang, Leinenpflicht, Anleinpflicht

2 Replies to “Ein Hinweis auf der Website der Stadt würde nicht schaden.”

  1. „Sowas“ hat in der Wahlzeit keine Priorität. Da muss sich der zuständige Dezernent um wichtiger Dinge kümmern als um Brut- und Setzzeit. – Noch ein paar Tage und die Uhren laufen wieder in Realität.

  2. Wieso umfasst die Leinenpflicht nur intensiv landwirtschaftlich genutzte Flächen und extensiv genutzte Flächen / streuobstwiesen sind ausgeklammert? Dort sind doch mehr Sträucher und Bäume vorhanden, als auf reinem Acker? Klar das dort keine Hunde ihr Geschäft verrichten sollten, aber hinsichtlich Brut- und nistverhalten irgendwie komisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.