Investor ist fündig geworden. Gastronomie im Bahnhof Ober-Roden (Nachtrag)

Investor hat Pächter gefunden
Investor hat Pächter gefunden

Wie schon bei der Stavo am 16.02.2021 erwähnt, wurde vom Investor (Vetter) für die Gastronomie am Bahnhof Ober-Roden ein Pächter gefunden.

[..]Im Jahr 2012 war das altehrwürdige Bahnhofsgebäude an Vetter vergeben worden. 2014 begann er mit der Sanierung, 2017 wurde der Umbau fertiggestellt. Die vertraglich zugesicherte Gastronomie ließ aber auf sich warten, weil sich kein Pächter fand. [..] Siehe fr.de

[..] Damit ist eine Rückabwicklung des Vertrags mit Vetter vom Tisch. [..] OP-Online

Durch die Gastronomie alles vom Tisch?
Wenn das Problem mit der für Bahnbenutzer öffentlich zugänglichen Toilettenanlage auch geklärt wurde, dann wäre wahrscheinlich alles vom Tisch. Wenn nicht, dann besteht noch Klärungsbedarf. Siehe hierzu: Was kommt zuerst? Die K/L-Trasse oder die Toilettenanlage am Bahnhof Ober-Roden

Die Toilettenanlage hat von der Planung her absolut NICHTS mit der neuen Gastronomie zu tun. Die Toilettenanlage war (siehe Präsentation 23.10.2012) auf der anderen Bahnhofsseite geplant.

 
Siehe auch
» 23.02.2021 Aufbruchstimmung am Bahnhof
» 01.03.2021 Verpachtung ohne Zutun irgendeiner städtischen Stelle?
» 03.03.2021 DZ Seite 3. „Station1“ bald auf dem Gastro-Gleis

» Bahnhof, P+R Anlage, S-Bahn Unterführung, Toilettenanlage

Schreibe einen Kommentar