128 Mitarbeiter. Ein Gewerbebetrieb weniger in Rödermark

Firma mit 128 Mitarbeitern verlässt Rödermark
Firma mit 128 Mitarbeitern verlässt Rödermark

Dietzenbach schwärmt
„So etwas in Dietzenbach zu haben ist ein Glücksgriff“
Unternehmen Abel Mobilfunk will in Dietzenbach bauen

Ein Gewerbebetrieb und Gewerbesteuerzahler weniger
in Rödermark. Konnte Rödermark dem Unternehmer kein Gewerbegrundstück anbieten? Bedenken Sie, dass es für die Projekte, die auf der Einkaufsliste der Stadt Rödermark stehen, rund 19 Mio. Euro aufzubringen sind. Bei Abwanderung von Gewerbebetrieben und dem damit verbundenen Ausfall von Gewerbesteuer wird die Finanzierung wohl ein wenig schwieriger werden.

„In Rödermark stoße das Unternehmen an seine Grenzen“.
So in der Stadtpost zu lesen. In Dietzenbach wird man für seine 128 Mitarbeiter sowie 70 externen Monteuren ein dreigeschossiges Bürogebäude mit Lagerhalle neu bauen. Bei dieser Größe kann man schon von einem herben Verlust für Rödermark reden.
Quelle: Stadtpost Seite 18

Juni 2021. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Rödermark WARNT.
[..]Eine Antwort der Wirtschaftsförderung auf eine Anfrage der Liberalen habe ergeben, dass die in Rödermark ansässigen Firmen etwa 15 bis 19 Hektar zusätzliche Flächen angefragt hätten. Quelle fr.de [..]
[..]Auch die Wirtschaftsförderung warne eindringlich davor, dass die Stadt riskiert, künftig Arbeitsplätze und Gewerbesteuerzahler zu verlieren. Gerade die Unternehmen, die expandieren wollen, sind laut FDP-Magistratsmitglied Hans Gensert oft die erfolgreichsten.Quelle fr.de [..] Siehe: Ist Chef-Sache. Der Chef warnt vor eigenen Fehlern.

Michael Gensert, Franktionschef der CDU WARNT
Und das Dilemma hat Herr Gensert schon sehr früh erkannt und mit den Worten kommentiert „Wir haben zehn Jahre lang nichts gemacht und nichts ist zu wenig.“ Diese Erkenntnis ist da. Die CDU hat die Erkenntnis ihres Fraktionsvorsitzenden spätestens dann über den Haufen geworfen, als man den Koalitionsvertrag unterzeichnet hat.

Infokasten: Unternehmensvorstellung
[..]Die Firma Abel Mobilfunk ist Teil der Abel- Unternehmensgruppe. Laut Geschäftsführer Georg Bernhart hat die Gruppe im Jahr 2021 einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro gemacht[..] Quelle: OP-Online

IC-Rödermark. Freie Gewerbeflächen
Hier freie Gewerbeflächen beim IC-Roedermark

Siehe auch
» Unternehmen Abel Mobilfunk will an neuem Standort bauen
» Kommunen. Geld ausgeben kommt vor Geld einnehmen


Rödermark intern
Der Bürger hat es geschafft. In 2019 hatten wir in Rödermark einen ausgeglichenen Haushalt. Herr Löw (Offenbach Post) schrieb 2017 in der OP unter -Angemerkt -auf den Punkt -. [..]Steuerzahler hats gerichtet. Fakt ist auch: Sparvorschläge oder kreative Ideen, die die Stadtkasse füllen, blieben in den letzten Jahren unter dem Rettungsschirm Mangelware. Ich finde, was H. Löw 2017 schrieb, stimmt auch noch in 2023.

Rödermark intern
Die Tilgung alter und neuer Darlehen kann nicht aus der laufenden Geschäftstätigkeit finanziert werden.