Stadtverordnetenversammlung:
Demokratie hat in Rödermark Pause!

Stadtverordnetenversammlung (Stavo) 25.03.2015. Doppenhaushalt Demokratie hat in Rödermark Pause!25.03.2015 – ( KOD )
 
 
Stadtverordnetenversammlung: Demokratie hat in Rödermark Pause!
„Ohne eine ordnungsgemäße Vorbereitung und Beratung in den Fraktionen ist eine Beratung von Anträgen in der Stadtverordnetenversammlung eine Farce und einer demokratischen Institution unwürdig. Mit dieser Taktik wollten die Koalitionäre verhindern, dass die Oppositionsparteien ihre jeweiligen Alternativen zum Haushaltsplan der Koalition darlegen konnten. Daran konnten und wollten wir uns nicht beteiligen”, fassen Norbert Schultheis, Peter Schröder und Tobias Kruger für ihre jeweiligen Fraktionen den Grund für ihren Auszug aus der Stadtverordnetenversammlung am 24.3.2015 zusammen. Lesen Sie weiter bei der SPD-Rödermark
 
 
Siehe auch
Stavo 25.03.2015. Auszug aus dem Sitzungssaal
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.