Jetzt ein kleiner Schritt zur Ortsumgehung Urberach. In 2025 geht es dann weiter.

Ortsumgehung. Flora und Fauna dokumentieren. In 2025 geht es dann weiter.
Ortsumgehung. Flora und Fauna dokumentieren. In 2025 geht es dann weiter.

Bei OP-Online kann man am 6.1.2023 lesen, dass eine Kartierung der Grundstücke, die in dem Bereich der angedachten Varianten der K-L-Trasse liegen. Untersucht werden Grundstücke zwischen Ortsrand und Bienengarten, Erdkautenweg, B45 Anschluss Eppertshausen …..

Mehr bei OP-Online

Ein wenig Hintergrundwissen.
Durch Abschluss der Planungsvereinbarung mit „Hessen Mobil“ nimmt die Stadt das Angebot des Landes an, das Thema „Ortsumgehung Urberach“ im Rahmen einer Kooperation mit „Hessen Mobil“ voranzubringen. Teil der Kooperation ist die Übernahme von wesentlichen Aufgaben durch die Stadt.
Hier die Vorlage zum Beschluss der Planungsvereinbarung.

Siehe auch
» KL-Trasse, Umgehung Urberach, Bundesstraße 486, Kipferl-Kreuzung, Rodaustraße


Rödermark intern.
Grundsteuer in Rödermark ab 2025 804 Prozentpunkte.
Der Hebesatz für die Grundsteuer B soll laut Empfehlung des Landes Hessen in Rödermark in 2025 "aufkommensneutral" bei 804 Prozentpunkten. Das ist der Satz, mit dem Rödermark die Umstellung "aufkommensneutral" bewerkstelligen kann. Alles, was über diesen Satz bewegt, ist eine Grundsteuererhöhung.

Runder Tisch Verkehrsentlastung 7.7.2021

Runder Tisch Verkehrsentlastung 7.7.2021
Runder Tisch Verkehrsentlastung 7.7.2021

» Fokusgruppe 1 Rodaustraße
» Fokusgruppe 2 Kipferlkreuzung
» Fokusgruppe 3 Ortsdurchfahrt und Ortsumfahrung Urberach
 
» Runder Tisch Verkehrsentlastung 7.7.2021

Rödermark intern.
Beschäftigte bei der Stadt Rödermark.
Ohne KBR, FB4 (Kinder) und Beamte.
Im Jahr 2018 99 Beschäftigte.
Im Jahr 2024 waren es schon 139 Beschäftigte

2019 insgesamt 277 -- 2024 Insgesamt 382

Die Anzahl der Mitarbeiter für 2024 muss evtl. nach unten korrigiert werden. Evtl. um 40 Mitarbeiter im FB4