Pressemeldung der FDP Rödermark
zum Hainchesbuckel

Rödermark, Urberach, Rügemer Hainchesbuckel10.07.2017 – ( K.-O. Donners )

 
Pressemeldung FDP Rödermark.

Rödermark-Urberach. Hainichesbuckel
Rödermark-Urberach. Hainichesbuckel

Gewerbegebiet Hainchesbuckel: „Win-Win“ statt schwarzgrünem Murks
FDP enttäuscht vom polternden Vorgehen von CDU und AL/Grüne

[..] CDU und AL/Grüne haben hierzu nach Vorstellung ihres so genannten „Aktionsplans“ einen Antrag zum Hainchesbuckel in das Stadtparlament eingebracht, der von der FDP Rödermark heftig kritisiert und komplett abgelehnt wird. Nach Meinung der Rödermärker Liberalen ist es zwar absolut richtig und notwendig, dass die Entwicklung in diesem Gebiet vorankommt, aber keinesfalls in der Art und Weise, wie von der schwarzgrünen Koalition nun mit der Murks-Brechstange eingebracht. „Dieser schwarzgrüne Antrag ist ein äußerst fragwürdiger, frontaler Angriff auf ein Rödermärker Traditionsunternehmen, dass in diesem Jahr sein 50. Bestehen feiert und rund 40 Menschen gute und sichere Arbeit gibt“, weiter bei der FDP-Rödermark


Informationsveranstaltung zum
Bebauungsplan B 1.6 Urberach

Rödermark. Informationsveranstaltung zum Bebauungsplan B 1.6 Urberach19.02.2017 – ( Gastbeitrag )

 
 
Informationsveranstaltung zum Bebauungsplan B 1.6 „Ortskern Urberach“

Am Mittwoch, dem 22.02.2017, um 18.00 Uhr findet in der Kelterscheune im Stadtteil Urberach eine Informationsveranstaltung zum Bebauungsplanentwurf B 1.6 „Ortskern Urberach“ statt.
Weiter bei der Stadt Rödermark

Hier können Sie den Bebauungsplan einsehen. Quelle: Aktenmappe 6.12.201 Stadtverordnetenversammlung
 
Siehe auchSitzungskalender Rödermark
 


Videokameras am Bahnhof Urberach

CDU Rödermark. Bürgermeisterkandidat der CDU Rödermark, Carsten Helfmann15.11.2016 – ( KOD )

 
Gut so!
Sechs Videokameras überwachen jetzt auch den Bahnhof in Urberach. Die Stadt erhofft sich die gleichen positiven Effekte wie in Ober-Roden […] Weiter bei OP-Online
 
Hier können Sie die Offenbach Post abonnieren
 
Den Starttermin für das Projekt Videoüberwachung an den Bahnhöfen kann man auf 1.10.2008 setzen.

[..]Der Stadtverordnete Kruger stellt den Geschäftsordnungsantrag, TOP 11 mit 2/3 Mehrheit erneut auf die Tagesordnung der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung zu nehmen. Sodann soll über den weiteren Antrag des Stadtverordneten Kruger mit dem Inhalt, die Angelegenheit zur Entscheidung an den Fachausschuss für Bau, Umwelt, Sicherheit und Infrastruktur zu delegieren, abgestimmt werden. Quelle: bgb.roedermark.de[..]

 
Siehe auch
» FDP Rödermark. Videoüberwachung Bahnhof Urberach.
» Zusammenfassung. Videoüberwachung an den Bahnhöfen
 


Rödermark.
Stadt gewährt 100.000 Euro Nachlass.

Grundstücksverkauf, Carl-Benz-Straße, Rödermark Urberach26.05.2016 – ( KOD )
 
 

Sind 100.000 Euro Preisnachlass gerechtfertigt, wenn ein privater Investor auf einem städtischen Grundstück 28 behindertengerechte Wohnungen für Besserverdiener bauen will? Darüber gingen am Dienstagabend die Meinungen im Parlament auseinander.[..] Bürgermeister Roland Kern warb in der Stadtverordnetenversammlung für einen Rabatt von 100.000 Euro,[..] Quelle OP-Online

 
Die SPD-Rödermark berichtet auf ihrer Facebookseite, dass der Rabatt nicht 100.000,00 Euro beträgt sondern satte 180.000,00 Euro.

[..]Zu dem Konzept des Hauses gehört nämlich auch ein „Bewegungsspielplatz“, die Stadt stellt dafür noch mal KOSTENLOS ein 600qm Grundstück zur Verfügung – rechnet man alles zusammen, dann landet man bei fast 180.000,-€ Vergünstigungen! Außerdem wird wieder einmal knappes Gewerbemischgebiet zugunsten von Wohnungen aufgegeben.[..] Quelle: SPD-Roedermark auf Facebook

 
 
Hier können Sie die Offenbach Post abonnieren.
 
 
Siehe Tagesordnungspunk Ö7 der Stadtverordnetenversammlung vom 24.05.2016
 
 


Ortsumgehung OU Urberach im
Bundesverkehrswegeplan

Rödermark. OU Ortsumgehung Urberach im Bundesverkehrswegeplan17.03.2016 – ( KOD )
 
 
OD Urberach im Bundesverkehrswegeplan
 
Der Bundesverkehrswegeplan – kurz BVWP – ist eine Absichtserklärung der Bundesregierung über das künftige Investitionsgeschehen in die Verkehrsinfrastruktur des Bundes in den Bereichen Schiene, Straße und Wasserstraße
 

OD Rödermark Urberach. Bundesverkehrswegeplan 2016
OD Rödermark Urberach. Bundesverkehrswegeplan 2016
Quelle: Bundesverkehrswegeplan
 
Ortsumgehung Urberach. Umweltbericht
Ortsumgehung Urberach. Umweltbericht
Quelle: Umweltbericht zum Bundesverkehrswegeplan
 
 
Siehe auch
Zusammenfassung KL-Trasse. Umgehung Urberach
Weiteres zum Bundesverkehrswegeplan
 


Netzentwicklungsplan 2025, Version 2015

Urberach. Netzentwicklungsplan 2015. Stromtrasse, Südlink, Version 201514.12.2015 – ( KOD )
 
 
Netzentwicklungsplan.
Die vier großen „Stromautobahnen“ sollen demnach wie folgt verlaufen: eine der vier von Wehrendorf (Niedersachsen) nach Urberach (Hessen)
 
Was passiert in Urberach? Welche Baumaßnahmen haben wir im Umspannwerk zu erwarten? Gibt es Gesundheitsgefahren durch den von den Leitungen verursachten Elektrosmog? Ist mit höheren Strommasten zu rechnen? Gab es seitens der Stadt Rödermark Stellungnahmen? (Der erste Entwurf des NEP 2025 steht vom 30. Oktober bis zum 13. Dezember 2015 zur Konsultation und wird anschließend auf Basis der Stellungnahmen überarbeitet.)

Wie genau Rödermark, Urberach betroffen ist sollte der Bürgermeister den Bürgern erklären.

Netzentwicklungsplan 2025, Version 2015, erster Entwurf

Mit dem Netzentwicklungsplan Strom stellen die Übertragungsnetzbetreiber gewählte Verfahren, Methoden und genutzte Daten sowie die daraus abgeleiteten Maßnahmen zur bedarfsgerechten Optimierung, Verstärkung und zum Ausbau des Stromnetzes der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Der erste Entwurf des NEP 2025 steht vom 30. Oktober bis zum 13. Dezember 2015 zur Konsultation und wird anschließend auf Basis der Stellungnahmen überarbeitet.

Die vier deutschen Übertragungsnetzbetreiber zeigen mit diesem ersten Entwurf des Netzentwicklungsplans 2025 den benötigten Netzausbau in den nächsten zehn bzw. 20 Jahren auf. Der Bericht beschreibt keine konkreten Trassenverläufe von Übertragungsleitungen, sondern er dokumentiert den notwendigen Übertragungsbedarf zwischen Netzknoten. Das heißt, es werden Anfangs- und Endpunkte von zukünftigen Leitungsverbindungen definiert sowie konkrete Empfehlungen für den Aus- und Neubau der Übertragungsnetze an Land in Deutschland gemäß den Detailanforderungen im § 12 EnWG gegeben.

 
Hier finden Sie Netzausbau-Kurzfilme. Um diese einfach zu teilen, zu kommentieren und einzubetten, besuchen Sie netzausbau.de
 
Umfangreiches Material zu dem Entwuf des Netzentwicklungsplan.
 
 
Siehe auch
» Wikipedia, Netzentwicklungsplan
» Netzentwicklungsplan 2014. Rödermark, Urberach


Ortsumgehung Offenthal

Ortsumgehung Offenthal. Fehlende Ortsumgehung Urberach05.05.2015 – ( KOD )

Früher habe ich mich fast täglich durch Offenthal gequetscht. Ich habe den Tag herbeigesehnt an dem eine Umgehungsstraße eine Entlastung für die genervten Autofahrer bringen wird. Ich muss ehrlich sein. Die Anwohner, die den Lärm und Dreck zu ertragen hatten, waren mir völlig egal.

In meinem Berufsleben habe ich die Umgehungsstraße nicht mehr erlebt. Fahre ich aber jetzt einmal nach Langen, ist es eine Wohltat stressfrei über eine solche Umgehung zu fahren. Interessiert hat mich auf der Rückfahrt „wie sieht es denn jetzt im Ort aus?“ Nix los im Ort. Ruhe und Beschaulichkeit. Ich glaube, ich Autofahrer, habe die Anwohner ein wenig aufgeschreckt.

Jetzt weiter Richtung Eppertshausen. Nach einer flüssigen Fahrt von Lagen über Offenthal kommt jetzt die Katastrophe. Urberach. Ob Urberach durch die Umgehung von Offenthal jetzt mehr Verkehr abbekommt oder ob meine Fahrt zu einem abnormalen Zeitpunkt stattgefunden hat, kann ich nicht beurteilen. Aber eines war an diesem Tag Fakt. Krach, Lärm, Abgase, Rückstau, also das ganze Programm.

Auf der Konrad-Adenauer-Straße in Urberach möchte ich nicht wohnen. Da kann ich mir ja gleich ein Grundstück auf dem Mittelstreifen der A3 kaufen.

Aber vielleicht sind die Urberacher mit dem jetzigen Zustand voll zufrieden. Jedenfalls spürt/sieht man keinen Protest wie es seinerzeit in Offenthal der Fall war.

KL-Trasse. Umgehung Urberach
» KL-Trasse. Umgehung Urberach


Übergabe Unterschriftenliste
Hortplatzklau in Urberach

Übergabe Unterschriftenliste. Hortplatzklau in Urberach27.03.2015 – ( KOD )

Übergabe Unterschriftenliste. Hortplätze in Rödermark
Übergabe Unterschriftenliste. Hortplätze in Rödermark

Kurze Anmerkung. Herr Rotter war selbstverständlich anwesend. Von den im Stadtparlament von Rödermark vertretenen Fraktionen war nur ein Mitglied der SPD-Rödermark anwesend.

Hierzu später mehr.

Eines jedoch vorweg. Es muss etwas umgepohlt werden (!sic)

Nachtrag
Ich kann zu diesem Thema wenig schreiben. Mir fehlt zuviel Hintergrundwissen. Aber ohne dieses Wissen gibt es jedoch drei Punkte die auch so auffallen.
1) So Herr Quillng: „Für Hortplätze ist der Kreis NICHT zuständig. Horte sind ausschl. Sache der Kommune.“
2) Wenn das so ist, was erhofft sich die Stadt Rödermark von der geplante gGmbH durch den Kreis? Wenn der Kreis nicht zustädig ist was soll die gGmbH dann?
3) Kam dieses Problem so plötzlich und die Stadt konnte deshalb nicht frühzeitig entgegenwirken?

OP-Online.Den Hortplatzklau stoppen

[..]Die Organisationsform muss Ihre geringste Sorge sein“, beruhigte Stadtrat Rotter – für sein Engagement in Sachen Betreuung gestern mehrfach gelobt – und versprach: [..] Lesen Sie bei OP-Online.

Problemen, die mit der Schule an den Linden in Rödermark kommen, werden vielfach mit dem Schulleiter, Herr Pohl, in Zusammenhang gebracht

[..]“Der Schulbetrieb geht vor, und Hausherr ist der Schulleiter. Der muss mitspielen.“ Quilling machte keinen Hehl daraus, „dass das in Urberach nicht so gut funktioniert“. [..] Quelle OP-Online.de

Siehe auch: Rödermark. Wie wird man einen Schulleiter (Rektor) los?
weiterlesen


Übergabe Unterschriftenliste
Hortplatzklau in Urberach