Umgang mit Corona in Rödermark

Kreis Offenbach. Entwicklung Corona
Kreis Offenbach. Entwicklung Corona
Kreis Offenbach



September/Oktober? 2020

Die Great Barrington Erklärung
Als Epidemiologen für Infektionskrankheiten und Wissenschaftler im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens haben wir ernste Bedenken hinsichtlich der schädlichen Auswirkungen der vorherrschenden COVID-19-Maßnahmen auf die physische und psychische Gesundheit und empfehlen einen Ansatz, den wir gezielten Schutz (Focused Protection) nennen. 

Wir kommen politisch sowohl von links als auch von rechts und aus der ganzen Welt und haben unsere berufliche Laufbahn dem Schutz der Menschen gewidmet. Die derzeitige Lockdown-Politik hat kurz- und langfristig verheerende Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit. Zu den Ergebnissen, um nur einige zu nennen, gehören niedrigere Impfraten bei Kindern, schlechtere Verläufe bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, weniger Krebsvorsorgeuntersuchungen und eine Verschlechterung der psychischen Verfassung – was in den kommenden Jahren zu einer erhöhten Übersterblichkeit führen wird. Die Arbeiterklasse und die jüngeren Mitglieder der Gesellschaft werden dabei am schlimmsten betroffen sein. Schüler von der Schule fernzuhalten, ist eine schwerwiegende Ungerechtigkeit. 

Die Beibehaltung dieser Maßnahmen bis ein Impfstoff zur Verfügung steht, wird irreparablen Schaden verursachen, wobei die Unterprivilegierten unverhältnismäßig stark betroffen sind.

Glücklicherweise wachsen unsere Erkenntnisse über das Virus. Wir wissen, dass die Gefahr durch COVID-19 zu sterben bei alten und gebrechlichen Menschen mehr als tausendmal höher ist als bei jungen Menschen. Tatsächlich ist COVID-19 für Kinder weniger gefährlich als viele andere Leiden, einschließlich der Influenza. 

In dem Maße, wie sich die Immunität in der Bevölkerung aufbaut, sinkt das Infektionsrisiko für alle – auch für die gefährdeten Personengruppen. Wir wissen, dass alle Populationen schließlich eine Herdenimmunität erreichen – d.h. den Punkt, an dem die Rate der Neuinfektionen stabil ist. Dies kann durch einen Impfstoff unterstützt werden, ist aber nicht davon abhängig. Unser Ziel sollte daher sein, die Mortalität und den sozialen Schaden zu minimieren, bis wir eine Herdenimmunität erreichen. 

Der einfühlsamste Ansatz, bei dem Risiko und Nutzen des Erreichens einer Herdenimmunität gegeneinander abgewogen werden, besteht darin, denjenigen, die ein minimales Sterberisiko haben, ein normales Leben zu ermöglichen, damit sie durch natürliche Infektion eine Immunität gegen das Virus aufbauen können, während diejenigen, die am stärksten gefährdet sind, besser geschützt werden. Wir nennen dies gezielten Schutz (Focused Protection). 

Die Verabschiedung von Maßnahmen zum Schutz der gefährdeten Personengruppen sollte das zentrale Ziel der Reaktionen des öffentlichen Gesundheitswesens auf COVID-19 sein. Zum Beispiel sollten Pflegeheime Personal mit erworbener Immunität einsetzen und häufige PCR-Tests bei anderen Mitarbeitern und allen Besuchern durchführen. Der Personalwechsel sollte minimiert werden. Menschen im Ruhestand, die zu Hause wohnen, sollten sich Lebensmittel und andere wichtige Dinge nach Hause liefern lassen. Wenn möglich, sollten sie Familienmitglieder eher draußen als drinnen treffen. Eine umfassende und detaillierte Reihe an Maßnahmen, darunter auch Maßnahmen für Mehrgenerationenhaushalte, kann umgesetzt werden und liegt im Rahmen der Möglichkeiten und Fähigkeiten des öffentlichen Gesundheitswesens.

Diejenigen, die nicht schutzbedürftig sind, sollten sofort wieder ein normales Leben führen dürfen. Einfache Hygienemaßnahmen wie Händewaschen und der Aufenthalt zu Hause im Krankheitsfall sollten von allen praktiziert werden, um den Schwellenwert für die Herdenimmunität zu senken. Schulen und Universitäten sollten für den Präsenzunterricht geöffnet sein. Außerschulische Aktivitäten, wie z. B. Sport, sollten wieder aufgenommen werden. Junge Erwachsene mit geringem Risiko sollten normal und nicht von zu Hause aus arbeiten. Restaurants und andere Geschäfte sollten öffnen können. Kunst, Musik, Sport und andere kulturelle Aktivitäten sollten wieder aufgenommen werden. Menschen, die stärker gefährdet sind, können teilnehmen, wenn sie dies wünschen, während die Gesellschaft als Ganzes den Schutz genießt, der den Schwachen durch diejenigen gewährt wird, die Herdenimmunität aufgebaut haben.

Am 4. Oktober 2020 wurde diese Erklärung in Great Barrington, USA, verfasst und unterzeichnet von:

Dr. Martin Kulldorff, professor of medicine at Harvard University, a biostatistician, and epidemiologist with expertise in detecting and monitoring of infectious disease outbreaks and vaccine safety evaluations.

Dr. Sunetra Gupta, professor at Oxford University, an epidemiologist with expertise in immunology, vaccine development, and mathematical modeling of infectious diseases.

Dr. Jay Bhattacharya, professor at Stanford University Medical School, a physician, epidemiologist, health economist, and public health policy expert focusing on infectious diseases and vulnerable populations.
Quelle: https://gbdeclaration.org/die-great-barrington-declaration/


Erklärung mit Hintergedanken
Die „Great Barrington Declaration“ dreier Wissenschaftler von Elite-Universitäten gegen Corona-Maßnahmen hat Hunderttausende Unterzeichner. Doch der Vorstoß ist aus medizinischer Sicht gefährlich – und dahinter stehen Geldgeber mit eigener Agenda.
Quelle: Süddeutsche Zeitung




Hier finden Sie alle Bulletin-Meldungen ab dem 02.03.2020 mit einer täglichen Übersicht der COVID-19 Erkrankungen in Hessen.
Bulletin Archiv
 
Mediathek Kreis Offenbach
 
» 05.03.2020 Coronavirus: Stadt ist vorbereitet
» 12.03.2020 Coronavirus SARS-CoV-2
» 12.03.2020 Welche Maßnahmen wird es in Rödermark geben?
» 12.03.2020 Drei weitere positive Corona-Fälle im Kreis
» 13.03.2020 So lange hält sich das Coronavirus auf Oberflächen
» 13.03.2020 Mit Atemwegspflege das Infektionsrisiko senken
» 14.03.2020 Umweltfreunde Rödermark haben Müll gesammelt.
» 15.03.2020 Helden bei der Versorgung mit dem Nötigsten.
» 15.03.2020 Verbot von Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern
» 16.03.2020 Ja was denn jetzt? Ein neuer Köhler?
» 16.03.2020 Termin für die Stavo wurde vorverlegt.
» 16.03.2020 Kaufland informiert.
» 17.03.2020 Neue „Vergnügungssteuer“ ist eine bloße Luftnummer!
» 17.03.2020 Rödermark steht zusammen. Initiative „Wir sind Breidert!
» 18.03.2020 Noch findet die Stavo am 20.03.2020 statt.
» 20.03.2020 Corona erst ab Mitternacht gefährlich.
» 20.03.2020 Sind Hamsterkäufe asozial?
» 21.03.2020 Haushalt durch. Steuer durch. Alles so wie geplant.
» 22.03.2020 Erstattung Kita-Gebühren
» 23.03.2020 Eltern sollten Anspruch auf Zusatzleistung prüfen
» 24.03.2020 Giffey appelliert an Länder, Gebühren zu erlassen
» 24.03.2020 Statement der FDP zum Doppelhaushalt 2020/2021
» 24.03.2020 Rödermark braucht eine starke Stadt
» 25.03.2020 Beiträge für die Kinderbetreuung im April werden ausgesetzt
» 25.03.2020 Dreieich Zeitung. Zum Haushalt, Gewerbe und Nelli
» 27.03.2020 Stadtfest abgesagt?
» 29.03.2020 Rödermark droht Finanzdesaster
» 30.03.2020 Freude oder Enttäuschung über -keine Redebeiträge-?
» 31.03.2020 AL/GRÜNE. Haushaltspolitik in schwerer Zeit
» 01.04.2020 Kindergartengebühr, Musikschule und Haushalt
» 03.04.2020 Bürgermeister informiert. Ungelenke Umsetzung.
» 06.04.2020 Gefährdungsanalyse für das Land Hessen
» 06.04.2020 Schluss mit Sonntagsreden. Hier wird gehandelt.
» 07.04.2020 FDP. Finanzielle Belastungen spürbar reduzieren!
» 15.04.2020 Corona. Umgang mit dem Haushaltsrecht
» 16.04-2020 Viel mehr Homeoffice: Ein Zukunftsmodell für die Rathäuser
» 17.04.2020 Stavo am 12.05.2020 abgesagt. Warum? Keine Ahnung.
» 18.04.2020 In Rödermark steht die Uhr. Bitte nicht stören.
» 20.04.2020 FDP kritisiert Informationspolitik der Stadt
» 21.04.2020 Koalition gibt Sven Sulzmann Rückendeckung
» 22.04.2020 Sofortprogramm zur Unterstützung der Vereinslandschaft
» 22.04.2020 Bürgermeister handelt zügig, umsichtig und gesetzestreu!

» 22.04.2020 Bürgermeister Rotter bringt im Chor einer 90-Jährigen ein Ständchen. Printausgabe Offenbach Post 22.04.2020 Nachtrag. Endlich die Einsicht, das besser nicht zu wiederholen.

» 23.04.2020 Keine Stavo im Mai. Dafür eine Ausschusssitzung im April.
» 23.04.2020 Rödermark. Kerb 2020 abgesagt.
» 23.04.2020 Gebühren für Kita für Mai 2020 zunächst ausgesetzt.
» 24.04.2020 Der Hofstaat meldet sich erneut zur Huldigung.
» 25.04.2020 Neben Corona gibt es auch noch andere Probleme.
» 28.04.2020 Gebühren. Anfrage, damit es kein böses Erwachen gibt.
» 28.04.2020 Sprachregelung. Aussetzung der Kita-Gebühren Mai 2020.
» 29.04.2020 Aus Twitter. Konzert in der Kirche?
» 02.05.2020 Landesregierung. Lockern, wo wir es verantworten können
» 02.05.2020 Landesregierung ermöglicht Besuche…….
» 03.05.2020 Corona: Aktuell rund 150 Personen akut infiziert.
» 03.05.2020 SPD. Am Jahresende ein Schuldenberg von 6 Mio. Euro?
» 04.05.2020 Kurzarbeit für den öffentlichen Dienst.
» 04.05.2020 Gesetzentwurf zum Schutz der Bevölkerung.
» 04.05.2020 Fußball. Konzept für Training und Spielbetrieb.
» 04.05.2020 Ein wenig unübersichtlich. Spielplätze.
» 05.05.2020 Auslegungshinweise zur Bekämpfung des Corona-Virus.
» 06.05.2020 Bulletin. Hessisches Landesprüfungs- ….
» 07.05.2020 Bulletin Corona
» 07.05.2020 Corona-Pandemie „Unser Plan für Hessen“
» 08.05.2020 Peter Beuth. Kommunalbrief Hessen
» 10.05.2020 Ein wenig unnötige Aufregung im verträumten Rödermark.
» 12.05.2020 Corona-Krise 2020: Die Herdendummheit wächst rapide
» 13.05.2020 Protest in Rödermark gegen Corona-Beschränkungen
» 14.05.2020 Hanau hilft der Gastronomie
» 15.05.2020 Zu bedenken. Veranstaltungen 2021
» 15.05.2020 Kleine Schritte in die Normalität
» 16.05.2020 Die Eltern müssen keine Zinsen zahlen
» 20.05.2020 Seite 3. Im Corona-Alltag keimt der Frust.
» 26.05.2020 „Red Rooster“. Kontra für Aufruf zu Corona-Protest.
» 26.05.2020 Homeoffice. Arbeitsplatz sicher eingerichtet?
» 27.05.2020 Heiraten in der Corona Krise.
» 28.05.2020 Kitas in Rödermark mit eingeschränkter Regelbetreuung.
» 29.05.2020 Feuert die Stadt Schulkinder aus der Betreuung?
» 30.05.2020 Wo ist das Problem Herr Bürgermeister, Frau Stadträtin?
» 02.06.2020 Rödermark lässt die Eltern weitehin im Ungewissen.
» 05.06.2020 Ausgesetzte Betreuungsgebühren sind nicht zu zahlen
» 08.06.2020 Eltern-Chat mit Michael Schüßler und René Rock, MdL
» 15.06.2020 Ich werde die Spionage-App downloaden.
» 30.06.2020 Corona-Kommunalpaket hilft Hessens Kommunen
» 02.07.2020 Hainburg. Erlass von Kita-Gebühren beschlossen!
» 03.07.2020 Mainhausen. Erlass von Kita-Gebühren beschlossen!
» 07.07.2020 Stadt verzichtet auf Kita-Beiträge
» 07.07.2020 Das wird ja immer doller. Einfach zum kotzen.
» 10.07.2020 Warn App. Kein Haar in der Suppe.
» 16.07.2020 FDP fragt an. Immunitätsausweis
» 03.08.2020 Hohe Trefferquote“ bei Corona-Tests an Flughäfen
» 01.08.2020 Querdenker 711 zur Corona Demo Berlin
» 03.08.2020 Corona-Demo in Berlin. Überhöhter Teilnehmerzahl
» 03.08.2020 ntv Faktencheck zur Corona-Demo
» 04.08.2020 Herdenimmunität ist Wunschdenken
» 08.08.2020 Florian Schröder bei „Querdenker“-Demo in Stuttgart
» 19.08.2020 Kostspielige Aufgaben trotz Corona-Rezession
» 28.08.2020 Herdenimmunität bei Coronavirus nur durch Impfung sicher
» 01.09.2020 Badehaus Rödermark in der Corona-Zeit
» 01.09.2020 Herdenimmunität bei Coronavirus nur durch Impfung sicher
» 09.09.2020 Schweden feiert Etappenerfolg in der Corona-Pandemie
» 09.10.2020 „Post“ (Flyer) von Bodo Schiffmann
» 09.10.2020 Hat Schweden die Alten geopfert?
» 10.10.2020 Arzt streut Fake News, Masken würden Kinder töten
» 11.10.2020 Schwere Vorwürfe gegen Schwedens Corona-Politik
» 12.10.2020 Fachleute fordern, nur die Schwächsten zu isolieren.